Sanda (sanshou)


News: News: News: The Seminar on traditional Wushu and Sanshou: Moscow, 16 - 29 September, 2006. An intensive two-weeks educational program for all levels of student. Accomodation. All students are honored by the certificate of the RSSU. Phone/fax : +7 (495) 757 - 9925 , +7 ( 495 ) 196 - 7176, +7 ( 495 ) 196 - 7176 (office hours 10 a.m. - 6 p.m.).

Haus :: Registrierung :: Gastbuch :: Chat :: Forum :: F.A.Q. :: Verweisungen :: Quiz :: Kalender :: Kontakte

Self-defense and reality
Russian English Francaise Chinese
Authorization on a server
L o g i n :
P a s s w o r d :

Kurze Information

Struktur der Föderation

Präsidentenseite

Unsere Meister

Zwecke der Föderation

Richtungen der Entwicklung

Internationale Beziehungen

Die Gliederung in die Stile und die Schulen

Die inneren Stile

Die ausserlichen Stile

Die Praxis - das Kriterium der Wahrheit

Geheimnisse des Stils

Tantuj

Bazsi - Zuan

Pigua - Zuan

Fanzsi - Zuan

Tang lang quan

Arbeit mit Waffen

Konzeption „in – jan“

Frauen in alten Wushu-Schulen

Frauen in unserer Föderation

Verteidigen Sie sich!

Spezielle Handgriffe

Selbstverteidigung und Wirklichkeit

For beginnend

Unterricht für die Mitglieder der Föderation

In der Welt des Wushu

Andere Zweikämpfe

Andere Neuigkeiten

Lizenzierte CD-ROM

Videokassetten und Bücher

Die Seminare, die Kurse

Die Vorbereitung der Schutzstrukturen

Die internationalen Führungen

Stellen Sie Ihre Werbung auf

Schließen Sie sich an uns an!

Die Information für die Sponsoren

Kinder

Jugendliche

Erwachsene

Atmung

Ernährung

Massage

Die biologischen aktiven Hinzufügen

Die Philosophie des Lebens

Search person

Registration of the participant



Rambler's Top100

Sanda (sanshou)

Eine der Richtungen der praktischen Arbeit der Foderation ist das Durchfuhren der Wushu-Sanshou-Wettbewerbe. Die Foderation gehort zu den Mitgliedern des Russischen Wushu-Sanshou-Bundes und organisiert innere und offene Sanshou-Wettbewerbe in Moskau und in anderen Stadten Russlands. In Russland entwickelt sich Wushu-Sanshou mehr als 10 Jahre. In Jahre 1999 wurde Sanshou nach mehr als zweijahriger Pause offiziell als Sportarte anerkannt und in die Geeinte Russische Sportliche Klassifikation eingeschlie?en. Gerade in Hongkong wurde auf der Konferenz des Internatonalen Olympischen Komitees und der Internationalen Foderation des Wushu beschlossen, dass Wushu-Sanshou und traditionelles Wushu als selbststandige, von der existierenden sportlichen Richtung unabhangige Richtungen der Entwicklund des Wushu anerkannt werden. Wushu-Sanshou ist ein sportlicher Zweikampf auf dem Gerust, wo alle Handlungen von den Regeln reglementiert sind. Man fuhrt Serienattakken in den Rumpf un ins Kopf, macht Wurfe, Hinaussto?en. Auf solcher Weise ist der Zweikampf dem Kampf in realen Bedingungen ahnlich. Das Problem der Verletzungen entsteht nicht, wenn die Spielleitung exakt ist und wenn alle Sportler gute technische Meisterschaft beherrschen und gue in Form sind. Der Kampf wird in Handschuhen gefuhrt, die Sportler tragen leichte Schutzausstattung. Das Durchfuhren der offenen Wettbewerbe der Foderation in Wushu-Sanshou gibt den jungen Sportlern eine Moglichkeit, ihren Grad der Vorbereitung zu prufen und mit den Vertretern anderer Schulen der Zweikampfe zu treffen und zu kampfen. Es gibt nur eine Bedingung – Die Regeln sind dem realen Kampf angenahert. Die Sanshou-Wettbewerbe rufen immer ein gro?es Interesse bei den Zuschauern hervor. Sanshou ist eine Art der Gefechtskunste, die freier als viele anderen ist und den Regeln des realen Kampfes untergeordnet ist. In Sanshou ist alles naturlich, es gibt keine gekunstelten Regeln, die die naturliche Entwicklung des Kampfes beschranken. Sanshou (auf Chinesisch hei?t das „freie Schlage“) kam zu uns spater als viele andere Gefechtskunste. Es half zu verstehen, dass gerade richtiges traditionelles Gefechtswushu mit seiner veilhundredjarigen Geschichte, die die Leistungen der chinesischen Volksmedizine, Methoden des Psychotrainings und Technik der Kloster- und Volksschulen desWushu enthalt, deise Quelle ist, aus der alle orientalischen Gefechtskunste kommen.


Fur die Richtung Wushu-Sanshou, die in Russland als offiziell anerkannte Sportart gilt, gibt es in der Foderation zwei Systeme der Schatzung: mit Hilfe der Gurtel und der Leistungsklassen (laut der Geeinten Russischen Sportlichen Klassifikation). Jeder Sportler, der an den Wettbewerben jedes Niveaus teilnimmt, bekommt je nach den Ergebnissen der Kampfe eine Leistungsklasse und ein offizielles staatliches Diplom. Zum Unterricht in Wushu-Sanshou werden die Schuler zugelassen, die die Prufungen fur den gelben Gurtel im Bereich des traditionellen Wushu abgelegt haben.



Suche:

NEUHEUTEN & WERBUNG

Werbung








Foto

Der Lehrer V.Uljanov


Der Lehrer I.Gorbachev


Der Lehrer V.Skorohodov


Der Lehrer Und. Petrov


Handelt " Golden Flower"


Die Arbeit mit der Waffe

RLE Banner Network

Copyright © 1998, FTWS.
Tel/Fax: +7 (095) 757-9925.
Email: president@wushu.org